Sonntag, 4. Juni 2017

Baby London keeps on Calling












Bleibt verängstigt....und fleht um mehr Soldaten und Polizei auf den Strassen     wahrheitssucher    vor 22 Minuten
h








Kommentare:

  1. 666
    https://www.pic-upload.de/view-33278261/Unbenannt299.jpg.html

    Crowley; Police = 33
    https://www.pic-upload.de/view-33278263/Unbenannt298.jpg.html

    AntwortenLöschen
  2. Robbie Williams gab am 2. Juni ein Konzert in Manchester. Das Lied "Angels" widmete er dort den Opfern des Anschlags in der Manchester Arena. Während er das Lied singt, sitzt er auf einem Thron vor einem Dreieck, das von 33 Lichtstrahlen umgeben ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=-PsfAcDFOts#t=2m42s

    Während er also vorgibt, der Opfer zu gedenken, inszeniert er sich selbst als Baphomet bzw. 33-Grad-Freimaurer-Gott.

    Zur Eröffnung des Konzerts trägt er rote, fünfzackige Sterne (= Venus) auf seiner Kleidung:

    http://beobachtungen.pytalhost.de/Manchester22-5-17/



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robert alias Robbie Williams ist wohl der aktuell erfolgreichste Pop-Sänger Großbritanniens. In eine solche Position kommt man nur, wenn bedingungslos gemacht wird, was die Illuministen vorschreiben. Das geht sogar so weit, daß er 1998 Nicole Appleton, auch eine Pop-Sängerin, schwängerte, woraufhin die sie maßregelnden Satansanbeter sie drängten, das werdende Kind im vierten Monat abzutreiben. In zweierlei Hinsicht "gut" für die Illuministen: Appleton konnte eine Karriere-Unterbrechung wegen Mutterschutz umgehen, und Satan hatte mit dem ermordeten Williams/Appleton-Fötus ein Menschenopfer.

      Löschen
    2. Jetzt ist es aber der Ire Ed Sheeran und der macht ziemliche gute Melodien. Auf den Text ham die Pappnasen-Musiker ja selten die Kontrolle, das muss ja mit dem Glauben ihrer Vorgesetzten übereinstimmen und soll mitunter versaut klingen, alles für die Menschen.
      Und dass mit den Opfern... das ist immer so undurchsichtig (meiner Meinung nach). Bei einigen Fällen ist das so, bei einigen nicht. Nach welchem Prinzip das mit den Opfern genau funktioniert und welchem Oberdämon genau geopfert wird... da hab ich absolut keinen konkreten Plan. Bei einigen Sternchen wird angeblich die ganze Familie geopfert, bei anderen stirbt nobody. Ich frage mich, warum muss man überhaupt opfern, kann man nicht mal drauf scheißen und dann schauen was ohne ein Opfer passiert?! Aber was weiß ich schon, bin ja nur ein einfacher Goy! :-)
      Aber auf was die Machtelite generell setzt, das ist die selbsterfüllende Prophezeiung. Darüber hab ich auch mal was von Anton Lavey gelesen.
      Er schreibt, wenn man möchte, dass ein Wunsch in Erfüllung geht, dann muss dieser in der Gedankenwelt zuerst manifestiert werden. Um einen Erfolg zu garantieren, muss das immer und immer wieder passieren. Deswegen auch immer dieselbe Symbolik, immer dieselben Geschichten in ihrer Kunst.
      Die Mainstream-Kunst und Medienwelt dient einfach perfekt dazu. Ein kollektiver Gedanke soll manifestiert werden - und dieser auch noch im Unbewusstsein der Goys.
      Hurra, viel Erfolg noch im weiteren Leben!

      Löschen
  3. FÜR ALLE BASS-FANS:
    https://www.youtube.com/watch?v=wzAOQlbhUp0

    https://www.youtube.com/watch?v=TJWXgWrK82k

    AntwortenLöschen